Maxi Ausflug nach Kürnbach

Am 22.06.2020 haben wir Maxis aus dem Kinderhaus einen Ausflug nach Kürnbach ins Museumsdorf gemacht. Um 9.13 Uhr ging es mit dem Bus nach Biberach und von dort aus sind wir mit dem Zug nach Bad Schussenried gefahren. Wegen Corona mussten wir während der Fahrt einen Mund- und Nasenschutz tragen.

Nachdem wir vom Bahnhof aus nach Kürnbach gelaufen sind, haben wir uns erst einmal bei einem Vesper gestärkt und uns umgeschaut, was es so alles gibt.
Um 11.00 Uhr ging dann unsere Führung zum Thema „Bauernhoftiere“ los. Zum Anfang haben wir einen Bollerwagen geholt und sind in einen alten Kuhstall. Dort war es ganz schön dunkel. Anschließend sind wir mit unserem Bollerwagen zu einer Scheune gefahren und haben Heu, Äpfel, Körner und getrocknete Mehlwürmer geholt. Die Frage war nun nur noch, wer das alles frisst. 
Die Antwort haben wir dann schnell gefunden…

…Das Heu war für die Kuh Frida und den Ochsen Frederick…die wollten aber nicht zu uns kommen. Wahrscheinlich war es ihnen in der Sonne zu heiß.

…Die Äpfel waren für das Schwein Jona…der fand das ziemlich lecker und ist direkt zu uns gekommen. Jona ist ein ganz schön großes Schwein. Nachdem er alle Äpfel aufgefressen hatte, hat er sich in seiner Schlammgrube gesuhlt und sich danach geschüttelt. Dabei wurden wir alle von seinem Matsch getroffen. Das war ganz schön lustig.

…Die Körner und die Mehlwürmer waren für die Hühner…leider ist eines, nämlich Heidi, gleich zu Anfang ausgebüchst, also waren nur noch zwei Hühner da. Die haben uns dann aber aus der Hand gefressen und die Körner und die Mehlwürmer aus der Hand gepickt.

Nach der Führung haben wir noch den Spielplatz erkundet, der war riesengroß und echt toll. Frau Köberle und Frau Maurer haben für uns Würstchen auf dem Grill gegrillt. Die gab es dann mit einem Weckchen…hmmm war das lecker.

Eine Kegelbahn aus Holz gab es auch noch, das hat richtig viel Spaß gemacht, aber es war gar nicht so einfach.
Kurz bevor uns unsere Eltern abgeholt haben, gab es noch ein leckeres Eis…einen Flutschfinger. Das war der krönende Abschluss. Ein wirklich toller Maxi – Ausflug!!!

Danke